Vermittlungsablauf

 

Erste Kontaktaufnahme

 

Ihnen gefällt ein Tier auf der Seite von Herz auf 4 Pfoten International e.V. - wie geht es weiter?

Sie haben nun die Möglichkeit,  Ihre Fragen an uns über das Kontaktformular oder auch telefonisch (0172-9028060) zu stellen. Wir bitten Sie dabei, uns  ausführlich Ihre persönliche Situation (Wohn- und Arbeitssituation, Familienmitglieder, andere Haustiere, Wünsche an das Tier, etc.) zu schildern, damit wir uns ein genaues Bild machen können.

Es hilft uns, zusammen mit unseren Partnern, die die Tiere persönlich kennen, Sie mit diesen Informationen eingehend zu beraten, welches Tier in Ihre Familie passt.

 

Wir werden uns schnellstmöglich mit Ihnen  -  bevorzugt telefonisch -   Kontakt aufnehmen.

 

Aufklärung und Mittelmeercheck

 

Hat sich in den vorangegangenen Gesprächen ein beidseitiges Vertrauensverhältnis aufgebaut, dass Sie Ihr Interesse an einem Tier vertieft haben und wir bei Ihnen für das Tier ein passendes Zuhause sehen können,  wird das Tier in seinem Heimatland einem Tierarzt vorgestellt und auf die dort typischen südländischen Infektionen getestet. Es handelt sich um Labortests, wo auf Mittermeererkrankungen untersucht wird, die die gleiche Aussagekraft haben wie in einem deutschen Labor durchgeführte Bluttests.

Unabhängig davon  klären wir Sie vorher generell  über die Bedeutung der Mittelmeerinfektionen auf (ausführlich nachzulesen unter der Rubrik:  Mittelmeerinfektionen) und bitten Sie ggf. auch, vorher ein beratendes Gespräch mit Ihrem Tierarzt zu führen.

 

Informationen zu Mittelmeerkrankheiten als PDF-Datei

Informationen zu Mittelmeerkrankeiten bei Tieren als Download
Mittelmeerkrankheiten.pdf
PDF-Dokument [388.8 KB]

 

 Persönlicher Kennenlerntermin

 

Bitte haben Sie Verständnis, dass wir vor der Übergabe eines Tieres,  Sie und Ihre Familienmitglieder in ihrem Zuhause persönlich kennenlernen wollen. Wir möchten dabei sehen, wo und wie ein Tier gehalten werden soll und Ratschläge vor Ort geben. Dafür wird sich mit Ihnen eine von uns beauftragte Vorkontrolle telefonisch melden und einen Termin mit Ihnen absprechen.


Nach dem Besuch bei Ihnen wird die Entscheidung über eine Vermittlung des Tieres  getroffen und Sie werden telefonisch informiert. Bei einer postitiven Kontrolle steht einer Adoption somit nichts mehr im Wege.

 

Tierschutzvertrag

 

Ein Vertrag regelt zum Schutz der Tiere die wesentlichen Punkte einer artgerechten Haltung, die Sie mit Ihrer Unterschrift bei der Übergabe anerkennen.

 

Sie verpflichten sich damit u. a., jede tierquälerischen Maßnahmen, Veräußerungen des Tieres an Dritte zu unterlassen und erkennen Tierhalterpflichten in unserem Sinne an.

Im Falle einer Änderung der persönlichen Lebensumstände, die eine entsprechende Versorgung des Tieres nicht mehr gewährleisten, verpflichten Sie sich, das Tier wieder an Herz auf 4 Pfoten International e. V. auf Ihre Kosten zurückzubringen.

 

Vermittlungsgebühr

 

Mit dieser Gebühr werden im Ausland folgende Kosten beglichen, jedoch nicht gedeckt, daher sind wir auch auf Spenden angewiesenn:

 

  • Unterbringung und Versorgung
  • Impfungen
  • Tierärztliche Untersuchungen und Bluttests
  • Wurmkuren, Floh-und Zeckenprohylaxe
  • Ggf.  nötige operative Eingriffe nach Unfällen
  • Kastration
  • Mikrochip und EU-Heimtierausweis
  • Transportkosten  nach Deutschland/Österreich etc.

 

Unsere Vermittlungsgebühr beträgt für

 

kastrierte Hunde (mit o.g. Leistungen)       290 €

unkastrierte Hunde und Welpen                 250 €

 

Viele meinen oft, alte Tiere oder Tiere mit Handicaps sind von der Schutzgebühr günstiger. Sie sind aber nicht weniger wert und verursachen u. U. höhere Kosten für den neuen Tierhalter. Deshalb werden hier individuelle Absprachen getroffen.

 

Übergabe

Nach der Zusage für Ihr Tier kann es Regelfall innerhalb von zwei bis vier Wochen ausreisen. Am Tag der Ankunft bei Ihnen zu Hause wird ein Mitarbeiter des Transportunternehmens Ihnen das Tier mit EU-Heimtierausweis, den Laborbefunden und (falls erforderlich)  angewandten Medikamenten übergeben.

 

Wir melden für Sie unverzüglich und kostenfrei das Tier bei TASSO, dem deutschen Haustierzentralregister, an. Sie erhalten natürlich von der Anmeldung eine Kopie. Nach ca. 2 Wochen erhalten sie noch die entsprechende Tasso-Marke für Ihr Tier.

 

Vorsichtsmaßahnen/Vorkehrungen

 

Beachten Sie bitte, dass Ihr Tier durch die Reise und alle Umstellungen gestresst und ängstlich sein kann und noch keine feste Mensch-Hund-Beziehung zu Ihnen besteht.

 

  • Achten Sie auf festsitzendes Halsband und ggf. Brustgeschirr.
  • Sichern Sie den Hund im Auto; ein schnelles Entweichen z. B. durch geöffnete Autotüren kann am Anfang fatale Folgen für das Tier haben.
  • Lassen Sie den Hund min. 2-3 Monate nicht ohne Leine laufen oder unbeaufsichtigt im Garten, auch wenn dieser „ausbruchssicher“ scheint. Das Tier sollte erst eine feste Bindung zu Ihnen aufgenommen haben, bevor sie es unangeleint laufen lassen können.
     

Instruieren Sie alle Familienmitglieder in gleicher Weise.

 

Fragen oder Probleme nach der Übernahme?

Bei auftretenden Fragen oder Sorgen stehen wir gerne mit Rat zur Seite, da es uns auch nach der Vermittlung um das Wohlergehen des Tieres geht. Bitte melden Sie sich frühzeitig, wenn Probleme auftreten sollten.

 

Spätere Kontakte

Wir sind bestrebt, auch nach der Vermittlung mit Ihnen Kontakt zu halten, um zu erfahren, wie sich das Tier entwickelt hat. Es würde uns daher auch sehr freuen, wenn sie uns zwischendurch Foto und Berichte von Ihrem Tier zukommen lassen könnten, dies erfreut nicht nur uns sondern auch die Tierschützer vor Ort, deren das Wohl der Tiere sehr am Herzen liegt.



Bitte stellen Sie sich vor Adoption eines Tieres folgende Fragen:
 

  • Wie lange muss mein Hund alleine bleiben?

     
  • Wieviel Zeit kann ich am Tag investieren, um mit dem Hund Gassi zu gehen oder
    um mit ihm zu spielen?


     
  • Fahre ich viel in den Urlaub? Wenn ja, kommt das Tier mit oder haben Sie jemanden, der sich in dieser Zeit um das Tier kümmert?

     
  • Will ich ein Tier, dass mich zu Aktivitäten begleitet?

     
  • Möchte ich einen Hund der viel Fellpflege erfordert oder weniger?

     
  • Ist mir bewußt, dass Tiere Schmutz oder auch mal was kaputt machen
    können?


     
  • Möchte ich mit meinem Hund sportlich aktiv werden oder lieber einen Hund,
    der ruhiger ist?

     
  • Soll der Hund einen täglich zur Arbeit begleiten?
     
  • Möchte ich einen Hund mit dem ich viel arbeiten möchte?
     
  • Oder soll es nur ein Hund sein,den ich einfach nur lieb haben kann?
     
  • Habe ich eine Wohnung oder ein Haus mit Garten? Gibt es genug Auslaufmöglich-
    keiten?

     
  • Ist in meiner Mietwohnung Hundehaltung erlaubt? Sind die Nachbarn einverstanden?
     
  • Kann ich für eventuelle Tierarztkosten ausser Impfen aufkommen?
     
  • Haben Sie bereits Haustiere und sind die Tiere verträglich mit anderen Artgenossen?
     
  • Ist mir bewußt, dass das Tier ängstlich sein kann und ich mit ihm arbeiten muss?
     
  • Sind alle Familienmitglieder einverstanden, dass ein Tier ins Haus kommt?
     
  • Welche Eigenschaften darf das Tier nicht haben?
  •  

Am Besten überschlafen Sie dann Ihre Entscheidung eine Nacht, denn es ist eine Entscheidung für viele gemeinsame Jahre.

Wenn Sie dann 100 %ig sicher sind, dann füllen Sie bitte die Selbstauskunft aus

Es wäre schön, wenn Sie sich eine Woche Urlaub nehmen könnten, so kann das Tier
sich auf Sie einstellen und die Eingewöhnungsphase ist nicht so schwer

Kostenlose Webseite von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!